Ergonomie beim Schweißen mit dem Laser

Das weltweit agierende Unternehmen Schunk stellt bei der Lasys 2014 in Stuttgart neue Laserschweißmaschinen PSM 400 Premium und Plus vor. Die modernen Maschinen zeigen sich als innovativ und flexibel mit bis zu fünf Achsen und schwenkbarem Maschinentisch. Mit diesen Maschinen ist Arbeiten garantiert ermüdungsfrei. Die Laserschweißmaschinen sind ideal für kleine Serien und Reparaturarbeiten und überzeugen mit der exzellenten Präzision.

PSM 400 Serie – für flexibles Laserschweißen

Laserschweißen hält Einzug in immer weitere Produktionsbereiche. Dieses Verfahren wird außerdem bei den Reparaturarbeiten ebenfalls eingesetzt. Das internationale Unternehmen Schunk stellt eine wichtige Innovation in seiner Laser-Sparte vor – die Laserschweißmaschinen PSM 400 Premium und PSM 400 Plus. Die erste Maschine ist insbesondere für Reparaturarbeiten, die Laserschweißen erfordern, geeignet. PSM 400 Plus ist ein perfektes Werkzeug für die Bearbeitung von schwer schweißbaren Werkstoffen. Beide Maschinen überzeugen vor allem mit der hohen Flexibilität bei allen Abläufen. Dank dem schwenkbaren Maschinentisch und schwenk- und drehbaren Bedienelementen können die Maschinen der PSM 400 Serie innerhalb kürzester Zeit an unterschiedliche Werkstücke angepasst werden. Sogar tonnenschwere Bauteile oder andere Werkstücke können mithilfe der Laserschweißmaschine bearbeitet werden. Der Maschinentisch ist problemlos mit verschiedenen Spannmitteln nachzurüsten. Auf Wunsch ist eine Nachrüstung der Maschine PSM 400 Plus mit vierter und fünfter Achse möglich.

Einfaches Teachen für reproduzierbare Ergebnisse

Der große Pluspunkt dieser teilautomatisierten Anlage ist ihre Lernfähigkeit. Dank der modernen Computertechnologie sind aufwendiges Programmieren und Umprogrammieren nicht mehr notwendig. Es wird durch das einfache Teach-in (Teachen) ersetzt, bei dem Spline, Kreis und Linie von der Elektronik abgespeichert werden. Die Speicherung von Positionsangaben ermöglicht eine zuverlässige Wiederholung von allen Abläufen. Die neuen Laserschweißmaschinen von Schunk sind in vielen Branchen anwendbar, darunter im Werkzeug- und Formenbau, in der Medizin oder Energiebranche. Besonders vorteilhaft ist, dass diese Maschinen optimal für Einzelfertigung oder Reparatur, sowie für Kleinserien geeignet sind. Selbstverständlich sind solche Laserschweißmaschinen auch für industrielle Produktion geeignet.

Ergonomie ist das Schlüsselwort

Schunk legt großen Wert auf die Perfektionierung der ergonomischen Eigenschaften seiner Maschinen. Auch die Laserschweißmaschinen aus der Serie PSM 400 überzeugen in dieser Hinsicht. Die Maschinen garantieren stundenlanges Arbeiten ohne Ermüdungserscheinungen. Die Maschinen lassen sich einfach bedienen und erfordern von dem Facharbeiter keine exzellenten feinmotorischen Fähigkeiten. Alle Elemente lassen sich genau justieren und sind höhenverstellbar. Die Bedienung mithilfe eines Joysticks ist ebenfalls recht unkompliziert.

Die Laserschweißmaschinen PSM 400 Premium und PSM 400 Plus liefern erstklassige Nähte sogar bei rissanfälligen Materialien. Außerdem garantieren diese Anlagen hohe Geschwindigkeit bei der Verarbeitung und sind daher kostengünstig.

Menü

Diese Webseite setzt Cookies, um Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite gehen wir von Ihrem Einverständnis für die Verwendung von Cookies aus. Weitere Informationen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen