Energieeffizient und vielseitig

Die Festkörperlaserschneide-Anlagen gewinnen in der letzten Zeit an Beliebtheit. Das liegt nicht nur an ihrer Wirtschaftlichkeit, sondern auch an ihren Merkmalen, die diese Laserquellen v.a. für das Laserschneiden von dünnen Blechen und Bearbeitung von Buntmetallen optimal geeignet machen.

Dünne bis mitteldicke Bleche effektiv mit Festkörperlaser schneiden

Wer überwiegend dünne Blecke zu schneiden hat, ist gut beraten, in eine Festkörperlaserschneide-Anlage zu investieren, diese Investition wird sich mit Sicherheit lohnen. Genau bei besonders dünnen Blechen präsentiert sich der Festkörperlaser als ein präzises und auch schnelles Werkzeug. Für die Anwender ist außerdem wichtig, dass beim Schneiden qualitativ hochwertige, oxidfreie Kanten entstehen. Die Nachbearbeitung ist i.d.R. nicht nötig, somit erhöht sich die Wirtschaftlichkeit bei der Fertigung mithilfe von dieser Laserquelle. Übrigens ist der Festkörperlaser nicht nur für die 2D-Bearbeitung, sondern auch für Fertigung von komplexen 3D-Geometrien bestens geeignet. Somit ist dieser Laser im Dünnblechbereich universell einsetzbar, zeigt sich aber auch im Bereich von mitteldicken Blechen als durchaus wirtschaftlich.

Buntmetalle mit Festkörperlaser trennen

Sollen im Auftragsspektrum immer wieder Werkstücke aus Buntmetallen vorhanden sein, lohnt es sich ebenfalls, an eine Festkörper-Laserschneideanlage nachzudenken. Der Grund: Die Lichtwellenlänge von dieser Laserquelle ist um Faktor 10 kürzer, als beim CO2-Laser. Gerade solche Lichtwellen werden von den Buntmetallen am besten absorbiert, somit gestaltet sich das Schneiden als energieeffizient, was für moderne Industrie von entscheidender Bedeutung ist. Letztlich gewinnt den Wettbewerb derjenige, der nicht nur am besten, sondern auch am günstigen produziert. Als besonders praktisch erweist sich dabei der Scheibenlaser, denn er ist nahezu unempfindlich gegenüber von Reflexionen, die beim Schneiden von Buntmetallen zustande kommen. Noch ein Vorteil vom Festkörperlaser darf nicht unerwähnt bleiben: Diese Laserquelle gilt als wartungsarm, was die Wirtschaftlichkeit der Bearbeitung noch mehr erhöht.

Menü

Diese Webseite setzt Cookies, um Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite gehen wir von Ihrem Einverständnis für die Verwendung von Cookies aus. Weitere Informationen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen