StarCut Tube SL von ROFIN – Ein Star unter den Rohrschneidesystemen

Die neue Rohrschneideanlage aus dem Hause ROFIN ist speziell für Laserschneiden von feinsten Röhren konzipiert. Die Maschine überzeugt mit hohem Automatisierungsgrad, kompaktem solidem Aufbau und intuitiver Bedienung. Die Anwender profitieren von der gestiegenen Produktivität und minimalen Kosten pro Stent.

Startklar zum Laserschneiden

Mit der Laserschneideanlage StarCut Tube SL lassen sich Röhre mit dem Durchmesser bis zu 5 mm präzise bearbeiten. Dank den kompakten Maßen von nur 1310 x 1410 x 700 mm (B x H x T) benötigt die Anlage nur wenig Platz in der Werkhalle. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass bei dieser Maschine von ROFIN lediglich der Zugang von drei Seiten erforderlich ist – Die Anlage kann somit z.B. direkt an der Wand platziert werden. Vorteilhaft ist der stabile Aufbau aus dem innovativen Werkstoff Mineralguss. Der extrem schwere Kunststein (die Anlage wiegt 1300 kg) garantiert Stabilität und Langlebigkeit und dämpft zuverlässig die Schwingungen. Dank der robusten Konstruktion ist es kein Problem, die Anlage im 7/24 Modus zu betreiben.

Multifunktionell und ausbaufähig

ROFIN hat sein Rohrschneidesystem so gebaut, dass es auch für Nass-Anwendungen problemlos geeignet ist. In Sachen Wassermanagement hat StarCut Tube SL die Nase vorn, v.a. aufgrund von fugenfreier Konstruktion. Der Abfluss sowie die Zirkulationspumpe sind in das Gehäuse der Bearbeitungskammer integriert. Die Anlage ist mit einem leistungsstarken Faser-Laser und mit automatischem Rohrlader für mehr Bedien-Komfort ausgestattet. Auf Kundenwunsch kann StarCut Tube SL mit automatisierten Entlade-Systemen und Sortiermodulen nachgerüstet werden.

Zuverlässige Überwachungssysteme und kinderleichte Steuerung

Der Schneidevorgang kann entweder durch das Stereomikroskop oder mithilfe von einer Kamera kontrolliert werden. Integrierte Mess- und Kontrollmechanismen sorgen für stabile Performance des Rohrschneidesystems. Der moderne Touchscreen ermöglicht dank dem Human Machine Interface Pro Bedienungssystem eine intuitive Steuerung der Anlage. Die Software bietet eine Auswahl an sog. Rezepten – eine Hilfe für den Maschinenbediener beim Erstellen von einzelnen Jobs für konkrete Schneide-Aufgaben. Die Benutzeroberfläche ist klar und übersichtlich strukturiert, der Anwender kann mehrere Parameter seinen Bedürfnissen und Zielen entsprechend anpassen. Zum Schluss sei erwähnt, dass bei den Anlagen von ROFIN alle Komponenten aus einer Hand kommen und daher optimal aufeinander angepasst sind. Es geht dabei nicht nur um das Gehäuse und den Laser-Schneidkopf, sondern auch um die Software und weitere relevante Ausrüstung. Diese Besonderheit von ROFIN reduziert nachweislich die Stillstandzeiten der Technik und erleichtert die Wartungsarbeiten.

Menü

Diese Webseite setzt Cookies, um Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite gehen wir von Ihrem Einverständnis für die Verwendung von Cookies aus. Weitere Informationen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen